Neuer Workshop




«bewegt in der Kinderwunschzeit»


... in Bewegung
    kommen ...
Link zum
Coaching-Angebot
Die Kinderwunschzeit bewegt.
In erster Linie emotional.

Und was bewegt den Körper? Obwohl es in dieser Zeit einerseits nur um ihn zu gehen scheint, kommt er gleichzeitig zu kurz. Er wird auf eine seiner Funktionen reduziert.

Im vierteiligen Workshop «in der Kinderwunschzeit in Bewegung» steht das körperliche Erleben im Zentrum. Und die Möglichkeit, über das körperliche Erleben Entwicklungs- und Selbstheilungsprozesse in Gang zu setzen.

Vorkenntnisse sind keine notwendig. Einfühlsam angeleitete Forschungsaufträge leiten zum Experimentieren an und bringen den Körper von selbst in Bewegung.
Bewegung, bei der es kein Richtig und Falsch gibt.

Bewegung, die es erlaubt, auf eine neue Art und Weise mit dem Körper in Verbindung zu treten.
Eine Verbindung, die vielleicht versöhnen kann, vielleicht auch mal einen Schmerz heraufkommen lässt und eine Verwandlung ermöglicht; vielleicht auch neue Aspekte und Wege aufzeigt.

Natalie Thurner kennt die wohltuende Wirkung der Tanz- und Bewegungstherapie nicht nur aus Therapeutinnensicht. Sie ist selbst Betroffene und hat in ihrer eigenen Kinderwunschzeit bei der rein medizinischen Herangehensewise ein Angebot vermisst, das den Körper auf eine Art miteinbezieht, die ihm als Ganzes gerecht wird.

Genau dieses Angebot stellt sie jetzt zur Verfügung.
Als Co-Leiterin des Workshops bringe ich meine langjährige Erfahrung als Coach sowie Ansprechperson und Netzwerkerin für OK-Frauen mit.

Damit machen wir unfreiwillig Kinderlosen Frauen ein Angebot, das für sie in dieser herausfordernden Zeit zur Oase werden kann.

Ziele des Workshops:
  • den Körper als lebendig, ganz, gesund erleben
  • Identität stärken
  • Zugang zu lebendigen Anteilen finden, die zur Zeit nicht wahrnehmbar oder taub sind
  • durch Entdecken der lebendigen, neugierigen, lustvollen Anteile neue Perspektiven erleben und erfahren – der Körper «weiss» mehr als der Verstand
  • verschiedene Facetten kennenlernen
  • anhand der Methode Tanz- und Bewegungstherapie unbekannte Persönlichkeitsanteile entdecken
  • Kinderlosigkeit enttabuisieren und diese Haltung im Auftreten nach aussen hin ausstrahlen

Daten:
19. März, 23. April, 14. Mai und 18. Juni 2022,
jeweils 10h - 16h, inklusive stündige Mittagspause


Ort: Zürich Stadelhofen (Details auf Nachfrage oder bei Anmeldung)


Leitung:
  • Natalie Thurner, Tanz- und Bewegungstherapeutin und OK-Frau mehr zur Person
  • Regula Simon, systemische Begleiterin in persönlichen Entwicklungsprozessen und OK-Frau mehr zur Person

Preis für den ganzen, vierteiligen Workshop: 900 Fr.