Männer


"Und was ist mit den kinderfreilosen Männern?", wurde ich gefragt. "Schliesst du die aus?"

glücklich
und zufrieden —

trotz unerfülltem
Kinderwunsch?

OK-Frauen-
Workshop
Nein. Wenn sie mitreden wollen, dürfen sie das gerne. Naturgegeben und natürlich traditionell erfahren sie die Bindung zu Kindern als weniger nah und endgültig und daher als weniger brennendes Thema.

Männer können Väter sein, ohne dass der beste Freund es mitbekommt. Sie wissen manchmal nicht einmal mit absoluter Sicherheit, ob sie tatsächlich Vater sind.

Mir fällt da der Mann ein, der mir vorschwärmte: "Kinder haben ist etwas Wunderschönes!". Er sah seine Tochter 3 bis 7 mal im Jahr und lebte sehr unabhängig.

Männer können zudem auch in hohem Alter noch Nachwuchs zeugen, für sie gibt es nicht diese endgültige Deadline mitten im Leben.

Mir ist klar, dass dieses Rollenverständnis sich im Wandel befindet. Stets dichter gesät sind jene Männer, für die eine Zeugung auch selbstverständlich eine lebenslange Verpflichtung und Bindung bedeutet.

Mehr für kinderlose Männer findest du im Blog von Helge.


Kommentar hinzufügen